THE BAND

 

Als die Thuner Indie-Rockband Book No Bastards im Jahr 2012 ihre ersten Songs veröffentlichte, ahnte wohl niemand, dass damit ein nicht aufzuhaltender Stein ins Rollen gebracht wurde. Die Musik – ein Mix aus Indie, Folk, Country und Western Rock – stiess auf ein grosse Echo. Es folgte eine Tour durch die Schweiz, und kurze Zeit später, im Frühjahr 2014, erschien bereits das erste vollständige Album. Mit den neuen Songs im Gepäck taten sich der Band die Tore an renommierten Orten wie dem Mokka oder dem Hünegg Openair auf.

Bereits 2015 erschien die nächste CD Fire Burning. Stilistisch wurde die Musik poppiger, süffiger, erstmals waren Sythi-Klänge im Stil von Last Night On Earth der Band Pegasus zu hören. Inhaltlich handeln die Songs von Freundschaften, Liebe und Leidenschaft – brennendem Feuer eben. Es zeigte sich, dass die Band mit Fire Burning erneut ein glückliches Händchen bewiesen hatte. Die Songs verzeichneten etliche Airplays, Book No Bastards traten als Studiogast im Radio auf.

Keine zwei Jahre sind vergangen, und wieder sollen die Korken knallen. Walk On The Water heisst das neue Werk: Eine EP bestehend aus fünf frischgebackenen Songs, welche in der Schweiz aufgenommen und in Los Angeles produziert wurden. Wie könnte es anders sein, auch mit Walk On The Water schlägt die Band stilistisch einen neuen Kurs ein: Die Songs klingen experimenteller, schwebender, ohne jedoch den Boden zu verlieren. Wenn ein Vergleich her muss, dann der mit Bands wie Pink Floyd oder Tom Petty & The Heartbreakers. Die Veränderung zeigt sich auch inhaltlich, die Songs handeln von Sehnsüchten, vergrabenen Träumen, Ängsten und Sehnsucht – oder eben dem Versuch, auf dem Wasser zu gehen.

FOLLOW US

  • Facebook Classic

BOOKING:

FLACO MUSIC

booknobastards@gmail.com

© 2017 Book No Bastards